Skip to main content

Allianz

Allianz E-Scooter Versicherung

Die Allianz z├Ąhlt zu den umsatzst├Ąrksten Versicherungen der Welt. Die mehr als 142.000 Mitarbeiter generieren j├Ąhrlich Einnahmen von rund 130 Milliarden Euro. M├Âglich ist dies, weil der Konzern in seiner Geschichte immer auch neue Gesch├Ąftsfelder in den Blick genommen hat. Da ist es kein Wunder, dass nun auch eine Allianz E-Scooter Versicherung auf den Markt gekommen ist.


Allianz bis 22 Jahre mit Teilkasko

110,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Allianz ab 23 Jahre mit Teilkasko

78,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Allianz bis 22 Jahre

68,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Allianz ab 23 Jahre

43,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Alles wichtige zur Allianz E-Scooter Versicherung

Diese gilt f├╝r alle Fahrzeuge mit den folgenden Merkmalen:

 

  • Die H├Âchstgeschwindigkeit darf max. 20 Stundenkilometer betragen.
  • ┬áDie maximalen Ausma├če liegen bei einer Breite von 70 Zentimetern, einer H├Âhe von 140 Zentimetern und einer L├Ąnge von 200 Zentimetern.
  • Das Fahrzeug muss eine Lenk- oder Haltestange besitzen.
  • Der Antrieb erfolgt elektrisch.

Sind diese Vorgaben erf├╝llt, bietet die Allianz eine Haftpflichtversicherung f├╝r E-Scooter an. Eine solche abzuschlie├čen, ist kein Luxus f├╝r den Besitzer des Fahrzeugs, sondern gesetzlich zwingend vorgeschrieben. Der Vorteil: Sie muss nur einmal abgeschlossen werden und sichert dann alle berechtigten Fahrer des E-Tretrollers ab.

Das sind die Leistungen der Allianz E-Scooter Versicherung
Die Haftpflichtversicherung kommt grunds├Ątzlich f├╝r alle Sch├Ąden auf, die bei anderen verursacht werden. Personensch├Ąden sind dabei bis zu einer Summe von 15 Millionen Euro abgedeckt. Bei Sachsch├Ąden liegt der Wert sogar bei 100 Millionen Euro. Im Falle eines Unfalls kann dieser direkt und rund um die Uhr per Telefon gemeldet werden. Die Mitarbeiter nehmen den Fall dann auf, informieren ├╝ber die weiteren Schritte und regulieren den Schaden. Wichtig zu wissen ist allerdings, dass die Versicherung bei bestimmten Konstellationen nicht greift:

  • Bei Fahrten unter Drogen- oder Alkoholeinfluss.
  • Bei Wettrennen. Dies gilt selbst dann, wenn es sich zum ein genehmigtes Rennen handelt.
  • Bei mutwilligem Vandalismus.

Es besteht zudem die M├Âglichkeit die Basis-Haftpflichtversicherung durch eine Teilkaskoversicherung zu erg├Ąnzen. Diese deckt dann beispielsweise auch Sch├Ąden durch Umwelteinfl├╝sse wie Hagel oder St├╝rme ab. Eine Vollkasko-Versicherung kann hingen bei einem E-Scooter nicht abgeschlossen werden.

Das kostet die Allianz E-Scooter Versicherung

├ähnlich wie auch bei einer Mofa-Versicherung beginnt das Versicherungsjahr immer Anfang M├Ąrz. Die Preise orientieren sich am Alter des Fahrers. So k├Ânnen Personen, die ├Ąlter als 23 Jahre sind, sich schon ab 54 Euro pro Jahr versichern. Wer hingegen gerade erst 14 geworden ist, zahlt j├Ąhrlich 86 Euro. Die Allianz bietet zudem einen abgestuften Beitrag an. Wer seinen E-Scooter also erst im August versichern l├Ąsst, zahlt nicht den vollen Jahresbeitrag, sondern lediglich den Anteil f├╝r den Rest des Versicherungsjahres. Die E-Scooter-Versicherung ist jeweils ein Jahr g├╝ltig. Ein vorzeitiger Wechsel des Anbieters ist nicht m├Âglich. Bei einer Beitragserh├Âhung gilt allerdings automatisch ein Sonderk├╝ndigungsrecht.